Unsere Schüler Freispiel im Außengelände Kreative Projekte Spielerisch lernen und Neues entdecken

Aktuelles

Unterricht für ukrainische Schüler*innen

Neues zur Unterstützung ukrainischer Schüler*innen

Unsere Schule ist mit Beginn des Schuljahres 2022/23 dauerhafter Lernort für 15 ukrainische Schüler*innen geworden. Damit einher ging die Einrichtung von zwei Deutsch-Integrationsklassen („Deutsch als Zweitsprache“), in denen - aufgeteilt nach Sprachkenntnis - in täglich zwei parallelen Unterrichtseinheiten von 08:00 - 10:00 Uhr das schulisch erforderliche Sprachniveau erreicht werden kann. Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich am „normalen“ Hauptunterricht teilnehmen können. Unterstützt werden wir dabei von zwei zusätzlichen DaZ-Lehrerinnen, Frau Ridsdill und Frau Nikitina.

Alle grundsätzlichen Anfragen zum Quereinstieg, somit auch zur Aufnahme ukrainischer Schüler*innen, bearbeitet die Pädagogische Verwaltungsgruppe, kurz PVG (pvg@waldorfschule-dresden.de).

Danke allen, auch den vielen Eltern, für das außerordentliche, tagtägliche, kontinuierliche, durchaus auch zeitaufwändig und mühselige Engagement!

 

Zurück