Unsere Schüler Freispiel im Außengelände Kreative Projekte Spielerisch lernen und Neues entdecken

Aktuelles

Hinweise der Freien Waldorfschule Dresden

 

09.04.2021, 17:00 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am 30.03.2021 wurde die neue Corona-Schutz-Verordnung verabschiedet. Darin finden wir bekannte wie auch neue Regelungen.

Präsenzunterricht für die Klassen 1-4 und Hort:

  • feste Klassen bzw. feste Gruppen mit abgestimmten Stunden-, Essens-, Pausen- und Wegeplänen.
  • Die Schulbesuchspflicht bleibt aufgehoben. Als Eltern können Sie selbst über den Schulbesuch entscheiden. Bitte melden Sie ggf. Ihr Kind im Schulbüro sowie beim Klassenlehrer ab.
  • Bei Einhaltung der Gruppentrennung kann auf dem Schulgelände auf das Tragen des medizinischen Mund-Nasen-Schutzes verzichtet werden.
  • In den Gruppen- und Klassenräumen muss generell kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Der Zutritt ist nur mit negativem Testergebnis (nicht älter als 3 Tage) erlaubt. Die Selbsttestkits werden von der Schule zur Verfügung gestellt und dürfen bei  der Durchführung zu Hause durch eine qualifizierte Selbstauskunft bestätigt werden.
  • Bei gewünschter Testung in der Schule muss unbedingt eine unterschriebene Einwilligungserklärung vorliegen.
  • Ohne Testergebnis oder ohne Einwilligungserklärung müssten Sie Ihr Kind leider wieder von der Schule abholen.

 

Wechselmodell für die Klassen 5-11:

  • Präsenzunterricht im Wechselmodell (Gruppen < 16 Schüler) mit abgestimmten Stundenplänen.
  • Eine Befreiung vom Präsenzunterricht ist möglich, häusliche Lernzeit verpflichtend.
  • Der Zutritt ist nur mit negativem Testergebnis (nicht älter als 3 Tage) erlaubt. Die Selbsttestkits werden von der Schule zur Verfügung gestellt und dürfen bei externer Durchführung durch eine qualifizierte Selbstauskunft bestätigt werden.
  • Bei gewünschter Testung in der Schule muss unbedingt eine unterschriebene Einwilligungserklärung vorliegen.
  • Ohne Testergebnis oder ohne Einwilligungserklärung müssten Sie Ihr Kind leider wieder von der Schule abholen.
  • Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz vor dem Schulgelände, im Schulgebäude und im Unterricht. Die Unterrichts- und maskenlosen Freiatmungszeiten werden entsprechend angepasst.
  • Auf dem Schulgelände muss Abstand gehalten werden, sonst Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz.

 

Präsenzunterricht für die Abschlussjahrgänge (HSA: Kl. 10/11; RSA Kl. 12; Abitur Kl. 12/II und 13) in den prüfungsrelevanten Fächern

  • Präsenzunterricht in Gruppen < 16 Schüler mit abgestimmten Stundenplänen
  • Der Zutritt ist nur mit negativem Testergebnis (nicht älter als 3 Tage) erlaubt. Die Selbsttestkits werden von der Schule zur Verfügung gestellt und dürfen bei externer Durchführung durch eine qualifizierte Selbstauskunft bestätigt werden.
  • Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz vor dem Schulgelände, im Schulgebäude und im Unterricht. Die Unterrichts- und maskenlosen Freiatmungszeiten werden entsprechend angepasst.
  • Auf dem Schulgelände muss Abstand gehalten werden, sonst Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Der Zutritt ist nur mit negativem Testergebnis (nicht älter als 3 Tage) erlaubt. Die Selbsttestkits werden von der Schule zur Verfügung gestellt und dürfen bei externer Durchführung durch eine qualifizierte Selbstauskunft bestätigt werden.
  • Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz vor dem Schulgelände, im Schulgebäude und im Unterricht (mit Ausnahme von Hort und Kl. 1-4)
  • Auf dem Schulgelände muss Abstand gehalten werden, sonst Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz.

 

Bitte beachten Sie die weiterhin geltenden Grundregeln

  • Tragen Sie den Mund-Nasen-Schutz in den öffentlichen Bereichen der Schulgebäude, bei Versammlungen, im Unterricht sowie vor dem Schulgelände. Auf dem Schulgelände bitte Abstand untereinander halten, sonst Mund-Nasen-Schutz tragen. Ausnahmen gelten (nur) für die Klassen 1-4.
  • Alle Schülerinnen und Schüler und alle Beschäftigten betreten die Schule nur bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses (nicht älter als 3 Tage) oder Testen sich bei Betreten der Schule.
  • Betreten sie die Schule nicht, wenn Sie mit SARS-CoV-2 infiziert sind, mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: allgemeines Krankheitsgefühl, Fieber ab 38 Grad Celsius, Durchfall, Erbrechen, Geruchsstörungen, Geschmacksstörungen, nicht nur gelegentlicher Husten, oder zur Quarantäne verpflichtet wären.
  • Bitte denken Sie daran, das Schulbüro im Covid-19-Erkrankungsfall zu informieren! Dazu sind Sie lt. Infektionsschutzgesetz verpflichtet. Befolgen Sie die Hinweise des zuständigen Gesundheitsamtes.
  • Schulfremde tragen prinzipiell Mund-Nasen-Schutz. Besuche oder Tätigkeiten, die länger als 15 Minuten andauern, verpflichten zu einer Anmeldung im Schulbüro unter Angabe der Kontaktdaten, des Besuchszeitraums und der voraussichtlichen Kontaktpersonen. Das zügige Abholen vom Hort ist von dieser Regelung ausgenommen.
  • Das Schulbüro Marienallee ist durchgehend pandemiekonform besetzt.
  • Bitte führen Sie immer einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz bei sich.

 

Alle Regelungen im Detail finden Sie im Hygienekonzept der Freien Waldorfschule Dresden.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 15.02.2021 statt der Mund-Nasen-Bedeckung (aus Stoff, Tüchern etc.) ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu nutzen ist.

Bleiben Sie gesund! Unterstützen Sie sich gegenseitig.

 

Beratungsangebote

  1. Telefonberatungen der Schulsozialarbeiter für die Schülerinnen und Schüler
    Montag bis Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr
    Laura Keller: 0178/3077028 
    Ulrike Giese: 0178/3077031 
    Matthias Naumann: 0179/3271992
  2. Seelsorge der Priester der Christengemeinschaft
    Freie und voraussetzungslose Hilfe und Begleitung durch Pfarrer Markus Harm 0351 - 20865261 und Pfarrer Jan Tritschel 0176 – 83282006.
  3. Beratungshotline des Jugendamtes
    Fachkräfte stehen von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 bis 18:00 und Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr unter der Rufnummer 0351 488 4741 zur Verfügung. Neben Fragen rund um das familiäre Zusammenleben und Konfliktlösungsstrategien beraten die Fachkräfte auch zu den wichtigsten Leistungsbereichen des Jugendamtes.

Danke allen für die Geduld, die Unterstützung wie auch jedwede hilfreiche Hinweise und Vorschläge.
Bitte lesen Sie regelmäßig Ihre E-Mails, nutzen Sie die Möglichkeiten über LernSax und informieren Sie sich über unsere Webseite.

 

Corona-FAQ beim Bund der Freien Waldorfschulen

Die Seite bietet praktische Hinweise, Links zu weiterführenden Webseiten und gibt Anregungen, die Eltern, Schülern und Lehrern bei den vielen offenen Fragen weiterhelfen können. Die Seite wird laufend aktualisiert.

 

LernSax - Orientierungshilfen für die Einarbeitung

Die Umstellung auf Heimunterricht verlangt uns nach wie vor Einiges ab. So auch die Einarbeitung und Nutzung der Plattform LernSax. Frustabbauende Unterstützung für den konkreten Umgang bieten neben den Handbüchern auch eine Reihe von Erklärvideos. Hier die Links:

Viel Erfolg!

 

 

 

Zurück